Anmeldung JETZT ANMELDEN (Bitte Kursnummer 18-064 angeben)    
       
       
       
 vorheriger Kurs KURS 18-064 | 8.–12 OKT. 2018 nachfolgender Kurs     Annette Lehrmann Motiv
  5 Tage | Mo - Fr | 9:30 - 16:30 Uhr
Max 12 Teilnehmer
 
 Kursgebühr 480 €  
Annette Lehrmann
 
 Trenner
 
WEGE IN DIE ABSTRAKTION
VOM ENTWURF ZUR EIGENEN BILDSPRACHE
 
Kursinhalt 
Wir werden uns intensiv mit der Findung von Ideen anhand von
Skizzen und Fotos beschäftigen. Es werden Entwürfe davon
entstehen, die es dann gilt, schrittweise auf die Leinwand
umzusetzen. Bildaufbau, Komposition, Material- und Farblehre
werden dabei eine große Rolle spielen, denn das sind wesentliche
Bestandteile beim noch so willkürlich erscheinenden Bild.
Ab einem gewissen Punkt wird das Bild dann anfangen, die Regie
zu übernehmen und den weiteren Weg vorgeben.
Es erzählt nun seine eigene „Geschichte“. Dies ist für viele die
größte Hürde, die wir aber gemeinsam lösen werden. Wir werden
mit unterschiedlichsten Materialien, unter anderem mit Fotofrottage für Fotofragmente, Wachs und eingefärbtem Wachs, Bitumen,
Schlagmetall, Schellack, Craquelee und Pigmenten arbeiten, die
zusätzliche Tiefe in das Bild bringen werden. Es kann auf Papieren,
kleinen und großen Leinwänden gearbeitet werden.

Es wird auf jeden einzelnen Teilnehmer individuell eingegangen.
Somit ist der Kurs für Fortgeschrittene wie auch für Anfänger
geeignet.
Portraitfoto Annette LehrmannLink zu Susanne Strfels Homepage Neue Dozentin 2018

1962 geboren in Bad Mergentheim | 1981 Abitur in Husum
(Nordsee) | 1981 - 1983 Studium Kunst und Mathematik an der
pädagogischen Hochschule in Flensburg | 1983 - 1986 Ausbildung
zur Zahntechnikerin | Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen
| Seit 2000 Dozentin für Malerei an verschiedenen
Kunstakademien in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien |
lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Greußenheim bei
Würzburg und in Luino (Italien)
 
Trenner  
 
kontakt

mailadresse kunstfabrik hannover       +49 511 90880630       Helmkestr. 5a       30165 Hannover       IMPRESSUM Kunstfabrik Hannover       Datenschutzerklärung