Anmeldung JETZT ANMELDEN (Bitte Kursnummer 17-004 angeben) Weitere Kurse KURs »Stille Kraft«   im  SEPTEMBER 2017
 vorheriger Kurs KURS 17-004 | 11.–15. FEB. 2017 nachfolgender Kurs     Gabriele Musebrink Motiv
  5 Tage | Sa. – Mi. | 9:30 - 16:30 Uhr
Max 12 Teilnehmer
 
 Kursgebühr 520 €  
Gabriele Musebrink
 
 Trenner
 
Objekthaft
 
Kursinhalt 
Das zentrale Thema dieses Kurses liegt in dem Erarbeiten von
Transparenzen in und mit Sumpfkalk sowie Wachs. Die Dimensionen
des Sumpfkalkes öffnen völlig neue, malerische Ausdrucksmöglichkeiten:
er wird geschichtet, gegossen, dient als Bindemittel
für Farbschüttungen oder ist Zusatz beim Erstellen eines gut festigenden
Bindemittel für Pigmente. Marmormehl ist hier der Zusatz
für Stofflichkeit. Erstellt werden leichte, filigrane Tafelbilder.
Die Herausforderung ist hier nicht Masse, sondern die Erstellung
einer Reihe von 5 gleichen Formaten. Die Bildformate sind selbst
fest zu legen, sollten aber 40 x 40 cm oder 40 x 120 cm nicht überschreiten.
Man sollte sich mit der Thematik des Arbeitens mit Strukturen
zuvor gewidmet haben.
Für Fortgeschrittene.
Man sollte das Buch „Aufladung-Entladung“ von Gabriele Musebrink
kennen und sich von der Kunstschulwebseite Musebrink den
Frage-Antwort-Katalog herunter geladen haben.

Portraitfoto Gabriele MusbrinkLink zu Jelena Reinerts Homepage

Ausdruck von Transformation, Morphologie in der Malerei, Geburt
und Tod – die Intuitive Prozessmalerei von Gabriele Musebrink ist
eine Widerspiegelung natürlicher Lebensprozesse und ein Aufspüren
der zu verwendenden Materialien wie Technik im Prozess
des Malens | Ihre Liebe gilt natürlichen Materialien mit Eigenleben
| Seit nunmehr über 30 Jahren entwickelte sie eine ihr ganz eigene
Sprache wie künstlerische Ausdrucksform, gegründet in der informellen
Kunst und doch darüber hinaus gehend | Es entstehen
objekthafte Bild-Hologramme
Gabriele Musebrink ist seit 1983 freischaffende Künstlerin, europaweit
tätige Seminarleiterin und Buchautorin.

 
Trenner  
   
   
kontakt

mailadresse kunstfabrik hannover       +49 511 90880630       Helmkestr. 5a       30165 Hannover       IMPRESSUM Kunstfabrik Hannover       Datenschutzerklärung